SAKYONG MIPHAM RINPOCHE

Geboren 1962 in Indien, leitet er die weltweite Shambhala Gemeinschaft und ist der Sohn des bekannten Meditationsmeisters, tibetischen Mönches und Gründers von Shambhala, Chögyam Trungpa.

Der Sakyong ist eine faszinierende Mischung aus Osten und Westen: leidenschaftlicher Marathonläufer, Bestseller-Autor, Ehemann, Vater von zwei Töchtern und spiritueller Lehrer. Mit den tiefgründigen Traditionen von Shambhala und dem Buddhismus aufgewachsen, wurde er gleichzeitig in der Kultur und den Wissenschaften der westlichen Gesellschaft ausgebildet. Durch diese Perspektiven hat er eine einzigartige Fähigkeit entwickelt, beide Welten auf eine sehr reale, menschliche, moderne, erkenntnisreiche und äußerst zugängliche Weise zusammenzubringen.